sonnenstrahlenIm Fokus der Energiemedizin liegt der Weg zum wissenschaftlichen Verständnis eines breiten Spektrum von Heilmethoden. Im Interesse stehen Erklärungsansätze für die heilungsfördernde Wirkung von beispielsweise Akupunktur, Atem-, Licht- und Klangtherapie sowie von Berührungsmethoden wie beispielsweise die Therapeutische Berührung (Therapeutic Touch) und viele andere.

Unser Leben und das Funktionieren aller Organismen ist eng verbunden und abhängig von der universellen Energie, dem Qi.

Qi nehmen wir über die Nahrung, die Atmung, das Sonnenlicht und über die Energiezentren auf.

Qi durchströmt in feinstofflichen Kanälen den gesamten Körper und gelangt so in jedes Organ und jede Zelle.

Prof. Fritz Albert Popp, Biophysiker und Begründer der Biophotonenforschung belegt, dass jede Zelle kleinste Lichtquanten abgibt. Mit dem von ihm entwickelten Restlichtverstärker kann die Lichtstrahlung sichtbar gemacht werden. Lebewesen können als lebendige Energiefelder betrachtet werden – als Organismen deren Steuerungselement energetischer Natur sind.

Auch der Kosmos ist ein Energie-Informationssystem. Das Universum und wir schweben in einem Meer verdichteter Energie.

Energetische bzw. energiemedizinische Methoden zur Unterstützung der Selbstheilungskraft basieren auf diesem Grundlagenwissen.