Fach- und 50 % praxisbezogene Einheiten
Fachspezifische Vorträge von Expertinnen und Experten
Demonstration und Anleitung der praktischen Techniken zum Erlernen der spezifischen Fertigkeiten
Flexibles und individuell angepasstes Konzept
Persönliche, fachliche und organisatorische Begleitung, Jour fixe und Supervisionen durch die Lehrgangsleitung
LehrgangsAssistenz durch eine geschulte Pflegeexpertin
Selbststudiumszeiten - Peer Group Treffen
Persönliche Gruppengröße
Zeugnis und Ausbildungsbestätigung: 480 Stunden in 12 Monaten berufsbegleitender und berufsgruppenspezifischer Weiterbildung

Bei Überschreitung der Fehlzeiten ist das Ablegen der Prüfung im folgenden Lehrgang möglich. Weiters können versäumte Inhalte bei Ausfall durch Erkrankung im Folge-Lehrgang nach geholt werden. Fehlzeiten maximal 15 % der 280 Theoriestunden.

Nach Erfüllung von 280 Stunden Theorie und 200 Stunden Praxis erfolgt die Prüfung im 9. Modul der Weiterbildung. Zeugnis gemäß § 64 GuKG und Ausbildungsbestätigung.

Die Teilnahme an der Weiterbildung erfolgt in eigener Verantwortung. Bei psychischen oder/und körperlichen Problemen kontaktieren Sie zur Abklärung bitte eine Ärztin/einen Arzt ihres Vertrauens.

Genaue Informationen erhalten Sie im persönlichen Gespräch mit der Lehrgangsleitung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!