Absolventinnen und Absolventen der Winter-School Basisschulung Therapeutic Touch können in das 3.Modul der Weiterbildung gemäß § 64 GuKG am 17.September 2021 einsteigen
Top Tipp! Rabatt € 500.- bei den Kosten der Weiterbildung
40 Lehreinheiten werden angerechnet gemäß § 18 der Gesundheits- und Krankenpflege-Weiterbildungsverordnung – GuK-WV).

17.Lehrgang 2021-2022

1.Modul: Freitag, 18.-20.Juni 2021
2.Modul: Freitag, 23.-25.Juli 2021
3.Modul: Freitag, 17.-19.Sept.2021
4.Modul: Freitag, 15.-17.Okt.2021
5.Modul: Freitag,19.-21.Nov.2021
Supervision: Samstag, 11.Dez.2021
Supervision: Samstag, 22.Jän. 2022
6.Modul: Freitag, 18.-20.Feb. 2022
Supervision: Samstag, 25.März 2022
7.Modul: Freitag, 22.-24.April 2022
8.Modul: Freitag, 20.- 22.Mai 2022
9.Modul: Mi, 22. +Do, 23.Juni 2022
Feier: Samstag, 25.Juni 2022

Unterrichtszeit: 9 – 17 Uhr

2017.04.28.Praxis_Gabriele_Wiederkehr-93.jpg

Gesamtbetrag EUR 4.080.- 
inklusive Skripten & Prüfungsgebühr
Zahlung in 3 Teilbeträgen möglich

Anmeldung bis 30.April 2021

Seminarort: Praxis Webgasse 45, 2.Hof, 2.Stock, Tür 21, 1060 Wien. 

Google Maps Öffentlich erreichbar: U 3 Station Zieglergasse, Ausgang Webgasse; U 6 Westbahnhof, dann 5 Gehminuten.

Die Weiterbildung ist gemäß § 64 GuKG - Gesundheits- und Krankenpflegegesetz vom Amt der Wiener Landessanitätsbehörde MA 15, Referat I/1 - Medizinische Gesundheitsberufe, Pflege und Betreuung, allgemeine Sanitätsangelegenheiten seit dem Jahr 2003 anerkannt und seither wird jedes Jahr ein Lehrgang geführt.

Der positive Abschluss berechtigt Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege zur Führung der Zusatzbezeichnung gemäß § 11 GuKG "Komplementäre Pflege - Therapeutic Touch".

Der Aufbau der Weiterbildung orientiert sich an einem standardisierten, evaluierten und stets weiter entwickelten Curriculum sowie an den verbindlichen Ausbildungs-, Prüfungs- und Qualitätskriterien und der Weiterbildungsordnung GuK-WV, BGBl. II Nr.453/2006.

Mit der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflege Berufsgesetz gemäß § 14 GuKG, Punkt 15 im Jahr 2016 wird die pflegerische Kernkompetenz "Anwendung komplementärer Pflegemethoden" gesetzlich legitimiert. Die holistisch orientierte Pflegemaßnahme Therapeutic Touch (Therapeutische Berührung) ist eine effektive Möglichkeit zur Ausübung der pflegerischen Kernkompetenz "psychosoziale Betreuung in der Gesundheits- und Krankenpflege" (gemäß § 14 GuKG, Punkt 17) dar.